Covid-19

cameo Laser für die Gesichtsvisier-Produktion

Derzeit sind sie ein gefragtes Produkt: Gesichtsschutzschirme mit Klappvisier aus PET-Folie. Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo ein direkter Personenkontakt besteht – zum Beispiel im Einzelhandel, in Arztpraxen, im Transportwesen, in der Gastronomie, im Dienstleistungssektor, in Produktionsstätten und auf Baustellen. Für ihre Fertigung braucht man nur eines: ein Laserschneidgerät von cameo Laser. Mit diesem wird die Folie per einfachem Knopfdruck innerhalb kürzester Zeit mit sauberen, klaren Kanten zugeschnitten. So lässt sich im Handumdrehen ein neues Geschäftsfeld erschließen.

cameo teilt die Produktionsanleitung und die Dateien mit seinen Kunden.

Unser Kunde Gochermann Solar Technology Ltd. & Co. KG bietet hier das komplette Material für die Produktion eines Gesichtsvisiers zum Download an:

"Wir möchten ein einfaches Design eines Gesichtsvisiers mit euch teilen, welches in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zusätzlich zum Mundschutz benutzt wird. Zur Herstellung des kompletten Visiers wird nur ein Laserschneider benötigt und glasklare PET-Folie. Nun können auch Besitzer eines Laserschneiders Gesichtsvisiere in großen Stückzahlen herstellen, auch wenn sie keinen 3D-Drucker haben. Bitte verteilt das Design weiter, als unseren kleinen Beitrag im großen Kampf gegen die Ausbreitung des Virus.
Hier ist alles zu finden: https://bit.ly/2R65IBN"

 

Der FabLab-Bayreuth e.V., die offene Hightechwerkstatt Oberfrankens, produziert aktuell Gesichtsschilder (Faceshields) in robuster, hochwertiger Qualität, die kostenlos an Arztpraxen, Kliniken, Pflegeheimen usw. verteilt werden. Die Stückzahl des vorrätigen Materials beträgt 1.700.
Bei der Produktion kommen zwei Lasercutter ZING 6030 von cameo Laser zum Einsatz. Hier ein kurzes Produktvideo: https://youtu.be/nRPpHHO4bqA

 

Weitere Links
https://lab3.org/lab3vs-corona/
https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/aktuelles/newsmeldungen/fablab-kamp-lintfort-entwickelt-schnell-zu-fertigende-visiere-zum-schutz-vor
https://www.instagram.com/p/B-ed5AYhIhI/
https://www.instagram.com/p/B-eZ3XEBznK/
Infektionsschutzmaßnahmen der Bremer Berufsschulen zum Coronavirus
FabLab-Bayreuth-Corona-Care-Projekt: Lasercut-Ear-Saver
https://fablab.hochschule-rhein-waal.de/visier
https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/aktuelles/newsmeldungen/fablab-kamp-lintfort-entwickelt-schnell-zu-fertigende-visiere-zum-schutz-vor
 

Produktion von Gesichts-Masken

Auch wir von cameo Laser haben heute Masken gemacht. Danke an Mr Beam für das bereitstellen der Schnittdatei und danke an Kimberly Kardos für das hergeben von T-Shirts. Anbei ein paar Bilder vom Schnitt über das sortieren bis zur fertigen Maske. Die vorgefertigten Schnittmuster gehen an freundliche Damen, welche dann die Masken Fertig nähen. Nachmachen und mitmachen ist gerne gesehen. Danke an alle Unterstützer.
 

Natürlich können Masken aus auch mit einem einem Laser individuell gestaltet werden. Die folgenden Bespiele würden mit einem Zing 24 / 40 Watt und folgenden Einstellungen bearbeitet: 250 dpi, 100% Speed, 18% Power